Puppentheater zur Umweltbildung

Am 14. November fuhren wir mit Schüler*innen unserer Vor-, Unter- und Mittelstufen in das "Bildungshaus Weerthschule" nach Detmold, um uns dort das Figurentheater „Hille Pupille“ mit dem Theaterstück „wok wok wok“ anzusehen. Gleich morgens ging es mit zwei Bussen los nach Detmold, die Schüler*innen waren schon richtig aufgeregt.

Bei dem Theaterstück "wok wok wok" geht es um Artenschutz und Naturschutz. Kindgerecht, spritzig und witzig wurde über die Auswirkungen einer Überdüngung, dem  Einsatz von Pestiziden und der Verschmutzung der Gewässer durch Plastik erzählt. Dies geschah so begeistert und eindrücklich durch die tollen liebevoll hergestellten Figuren, dass unsere Schüler*innen ganz gebannt schauten und lauschten. Sie konnten ganz viel inhaltlich mitnehmen und hinterher begeistert berichten. Alle hatten ganz viel Spaß und dabei auch ganz viel gelernt.

+ Zurück