FSJ und Schulassistenz

Wichtiges Unterstützungspersonal bilden an unserer Schule die Menschen, die als freiwillige soziale Helfer zu uns kommen. In allen Bereichen der Schule, im pädagogischen wie auch pflegerischen Bereich, leisten die zumeist jungen Leute wertvolle Hilfe und gewinnen Erfahrungen für ihre eigene berufliche Zukunft. Eine FSJlerin beschreibt ihren Dienst so:

„Das FSJ an der Topehlen Schule

Ich mache ein freiwilliges soziales Jahr in der Topehlen Schule in Lemgo. Ich habe mich für den Freiwilligendienst entschieden, weil ich nach der Schule erst einmal praktisch arbeiten und mich sozial engagieren wollte. Ich bin einer Klasse zugeteilt, in der ich den Unterricht begleite und die Lehrer und Schülerunterstütze. Zu meinen Aufgaben gehört es, den Schülern bei ihren Arbeiten zu helfen und mich mit ihnen zu beschäftigen. Ich begleite die Schüler im Sportunterricht, sowie beim Schwimmen und beim Hauswirtschaftsunterricht. Außerdem übernehme ich teilweise Aufgaben im Bereich der Pflege und auch in den Pausen und beim Essen betreue ich einzelne Schüler.

Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und es gibt täglich neue Herausforderungen zu meistern. Sollte es Probleme geben, hat man immer einen Ansprechpartner, da viel Wert auf Offenheit und Teamarbeit gelegt wird.

Weiterhin lernt man bei Seminaren und Bildungstagen neue Leute kennen und kann sich mit ihnen austauschen. Mir macht das FSJ sehr viel Spaß, ich konnte schon viele neue Erfahrungen für mich persönlich und auch für meine beruflichen Ziele sammeln.“

Noch stärker hat sich in den letzten Jahren, auch infolge der Diskussion rund um die Inklusion, der Einsatz von Schulassistenten (auch Integrationshelfer genannt) erweitert. Fast in jeder Klasse unserer Schule sind diese Unterstützer am Werk und in die Teams integriert. Interessierte Personen wenden sich, sofern sie eine Beschäftigung in dem Bereich der Schülerunterstützung suchen, an fachliche Dienstleister. Eine Liste der zurzeit für uns tätigen Anbieter finden Sie hier.